Westroute

Auch die Westroute beginnt in der Friedensstadt Osnabrück. Ein Muss für jeden Besucher ist der Marktplatz mit dem Rathaus des Westfälischen Friedens, die gotische St. Marienkirche und das Erich Maria Remarque- Friedenszentrum.

Sie radeln über Eisenbahn- und Flussbrücken durch hügeliges Gelände des TERRA.vita Naturparks Osnabrücker Land nach Wallenhorst. Zwischen Wallenhorst und dem Bramscher Stadtteil Engter führt ein kurzer Anstieg über das Wiehengebirge. Bald erreichen Sie Kalkriese, bekannt geworden durch die Varusschlacht im Jahre 9 n. Chr.. Danach begegnen Sie der einzigartigen Landschaft des „Großen Moores“, das Zentrum des Moores ist die Ortschaft Campemoor der Gemeinde Neuenkirchen-Vörden. Die Stadt Damme liegt im Bereich des Naturparks Dümmer.

Von hier aus fahren Sie durch das Erholungsgebiet Dammer Berge und erreichen Steinfeld, wo große Findlinge einen Hinweis auf die Entstehung des Ortsnamen geben. Richtung Norden führt die Tour über Mühlen, wo das Gebäude der ehemaligen „Seefahrerschule“ sehenswert ist. Die Fußgängerzone in Lohne bietet etwas für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. Wenige Kilometer von Lohne entfernt erreichen Sie die Kreisstadt Vechta. Den Zitadellenpark mit dem alten Zeughaus sollten Sie in jedem Fall besuchen. Bevor Sie nach Goldenstedt radeln, sollten Sie einen Abstecher zum Naturschutzinformationszentrum machen. Vor Goldenstedt, ca. 1 km vom Routenverlauf entfernt, ist die „Goldene Brücke“, welche über die Hunte führt. Im Naturpark Wildeshauser Geest ist der Erholungsort Flecken Harpstedt ein wichtiger Ort – dort verläuft die Strecke der historischen Kleinbahn „Jan Harpstedt“.

Kurz nach Harpstedt erreichen Sie den Knotenpunkt mit der Verbindung zur Ostroute. Die Gemeinde Stuhr liegt vor den Toren der Hansestadt Bremen, erwähnenswert sind die gotische Backsteinkirche und das Wassermühlenensemble Heiligenrode.

Am Flughafen ist das Gebiet der Freien Hansestadt Bremen erreicht. Über die Wilhelm- Kaisen- Brücke und durch die historische Bremer Altstadt geht es zum Ziel des Brückenradweges Osnabrück ←→ Bremen, den Bremer Hauptbahnhof. In Bremen gibt es viel zu entdecken, wie z.B. den historischen Marktplatz, das Rathaus, die Roland- Statue, den St. Petri Dom und die „Bremer Stadtmusikanten“.

Die einzelnen Etappen der Westroute

Osnabrück – Wallenhorst 11,5 km
Wallenhorst – Bramsche- Engter 7,0 km
Engter – Kalkriese 6,0 km
Kalkriese – Campemoor 7,5 km
Campemoor – Damme 9,0 km
Damme – Steinfeld 20,5 km
Steinfeld – Lohne 15,0 km
Lohne – Vechta 10,5 km
Vechta – Goldenstedt 21,0 km
Goldenstedt – Harpstedt 21,5 km
Harpstedt – Heiligenrode 18,0 km
Heiligenrode – Stuhr 7,0 km
Stuhr – Bremen 10,5 km